FSV Pfaffenhofen vs. SV Karlskron am 05.05.2013

Der SV Karlskron kassierte eine derbe 6:0 Niederlage beim Tabellen 2. aus Pfaffenhofen. Bereits nach 5 Minuten stand es 1:0 für Pfaffenhofen. Beim Versuch den Angriff der Pfaffenhofener zu unterbinden verletzte sich der Kapitän des SV Karlskron so schwer, das er ausgewechselt werden mußte. Über die schwere der Verletztung ist bis zur Stunde noch nichts bekannt, von dieser Stelle aber trotzdem schon einmal GUTE BESSERUNG !!!

Nachdem sich der SV Karlskron von diesen beiden Nackenschlägen erholt hat, kamen sie durchaus zu ihren Chanchen, konnte aber leider auch beste Chanchen nicht verwerten. In der 20. Minute viel das 2:0 und kurz drauf gabs einen mehr als fragwürdigen Foulelfmeter gegen den SV Karlskron, der zum 3:0 verwandelt wurde.

Nach der Pause kam der SV Karlskron mit dem unbedingten Willen, da geht noch was, aus der Kabine. Es wurden wieder einige Chanchen heraus gespielt, die aber leider auch  nicht zum Torerfolg führten. Einen lächerlichen 2. Elfmeter, sowie ein Sonntagsschuß oben Rechts in den Knick führten zur Vorentscheidung, ehe das 6:0 den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte.

An so einem Tag bleibt nur eins zu sagen: Mund abwischen und weiter gehts !!!